Home: Maucher Jenkins

Intellectual Property

Patents | Trade Marks | Designs

Unser Team

In unserem Team arbeiten herausragende Fachleute und ausgewiesene Experten des Gewerblichen Rechtsschutzes und der Wissenschaft und Technik, die es gewohnt sind, bereichs- und länderübergreifend zu arbeiten.

Dr. Ulrike Zorr

Associate - Patente/Marken

Qualifikation:
Rechtsanwältin

Rechtswissenschaften, Albert-Ludwigs-Universität; Promotion im Bereich Patentrecht, Institut für Wirtschaftsrecht, Arbeits- und Sozialrecht der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Sprachen:
Deutsch
Englisch

 

Dr. Ulrike Zorr hat Rechtswissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg mit Schwerpunkt auf dem Recht des Geistigen Eigentums studiert.

 

Nach ihrem Studium war sie als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Wirtschaftsrecht, Arbeits- und Sozialrecht, Abt. 4: Recht des Geistigen Eigentums von Prof. Dr. Maximilian Haedicke in Freiburg tätig und hat dort im Bereich des Patentrechts zum Thema Second Medical Use-Patente promoviert.

 

Im Rahmen des juristischen Vorbereitungsdienstes sammelte Ulrike Zorr praktische Erfahrungen im Bereich Patentlitigation bei einer internationalen Anwaltskanzlei, sowohl an einem der deutschen Standorte als auch an dem Londoner Standort im Rahmen ihrer Wahlstation.

 

Dr. Ulrike Zorr ist Dozentin an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie (VWA) in Freiburg im Bereich Recht. Seit Oktober 2019 ist sie Teil unseres Freiburger Teams.

 

Publikationen:

 

2019: Pregabalin and Fulvestrant – a comparison of German and English liability regimes of Swiss-type-claims in light of current case law; Journal of Intellectual Property Law & Practice, 06/2019, Pages 487-493 (together with Marco Stief)

 

2019: Zwischen Pregabalin und Fulvestrant – Ein Vergleich des deutschen und englischen Haftungsregimes bei Swiss-type-claims anlässlich aktueller Rechtsprechung, GRUR 2019, 260-264 (gemeinsam mit Marco Stief)

 

2018: Second medical use zwischen swiss-type-claim, skinny label und cross-label-use, GRUR Newsletter 01/2018

 

2018: Der Schutzbereich von Patenten auf eine zweite medizinische Indikation im Falle eines cross-label-use, Eine rechtsvergleichende Analyse unter Begutachtung der deutschen, englischen und niederländischen Rechtsprechung (Dissertation), Carl Heymans Verlag

 

Zurück zur Suche
C
Diese Website verwendet Cookies.

Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihr Erlebnis zu verbessern, indem sie Einblicke in die Nutzung der Website geben. Für weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Notwendige Cookies

Notwendige Cookies ermöglichen die Kernfunktionalität. Ohne diese Cookies kann die Website nicht ordnungsgemäß funktionieren und diese können nur durch Änderung der Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Analytische Cookies

Analytische Cookies helfen uns, unsere Website zu verbessern, indem sie Informationen über ihre Nutzung sammeln und melden.

x