Home: Maucher Jenkins

Intellectual Property

Patents | Trade Marks | Designs

Unser Team

In unserem Team arbeiten herausragende Fachleute und ausgewiesene Experten des Gewerblichen Rechtsschutzes und der Wissenschaft und Technik, die es gewohnt sind, bereichs- und länderübergreifend zu arbeiten.

Dr. Cornelius Mertzlufft-Paufler

Partner - Patente/Marken

Qualifikationen:
Patentanwalt
European Patent Attorney
European Trade Mark & Design Attorney

Diplom in Physik, Universität Leipzig; Promotion auf dem Gebiet der Mathematischen Physik, Universität Freiburg

Sprachen:
Deutsch
Englisch
Französisch
Schwedisch
Mandarin
Russisch

 

Als Patentanwalt berät Dr. Cornelius Mertzlufft-Paufler zu allen Aspekten von Patenten und Gebrauchsmustern: Anmeldestrategien, Identifikation von Erfindungen ("patent scouting"), Ausarbeitung von Schutzrechtsanmeldungen, Betreuung von Einspruchs- und Nichtigkeitsverfahren, Recherchen nach Stand der Technik, Verletzungsgutachten, Suche nach Umgehungslösungen und Freedom-to-operate-Analysen. Gemeinsam mit Rechtsanwälten hat er erfolgreich seine Mandanten in Verletzungsverfahren vertreten.

 

Als Physiker ist er hauptsächlich patentrechtlicher Ansprechpartner für Mandanten aus allen Gebieten der Technik mit Anbindung zur Physik, insbesondere Maschinenbau, Medizintechnik, Messtechnik, Steuer- und Regeltechnik, Elektrotechnik, Elektronik und Optik. Sein besonderes Interesse gilt dem Schutz von softwarelastigen Erfindungen. Dr. Cornelius Mertzlufft-Paufler verfolgt in der Beratung einen ganzheitlichen Ansatz und verfügt über umfangreiche Expertise bei der Anmeldung von Design- und Markenanmeldungen. Er hat außerdem Erfahrungen im Bereich Sortenschutz und ist ein gefragter Referent zu Themen des gewerblichen Rechtsschutzes.

 

Dr. Cornelius Mertzlufft-Paufler ist seit 2014 Partner bei Maucher Jenkins. Seine Tätigkeit in der Kanzlei Maucher Jenkins begann er im Jahr 2007. Im Jahr 2011 erhielt Dr. Cornelius Mertzlufft-Paufler seine Zulassung als Deutscher Patentanwalt und European Trademark und Design Attorney, nachdem er 2009 die Qualifikation als European Patent Attorney erlangt hatte.

 

Nach dem Studium der Physik in seiner Heimatstadt Dresden, in Sheffield und Leipzig und seiner Promotion in Freiburg zum Dr. rer. nat. mit einer Arbeit auf dem Gebiet der Mathematischen Physik war er 2 Jahre an der Königlich-technischen Hochschule in Stockholm und im Anschluss an der University of California at Berkeley tätig, bevor er in die Patentabteilung von SEW Eurodrive GmbH & Co. KG wechselte.

 

 

Publikationen:

 

'BGH – Flugzeugzustand, Entscheidungsbesprechung [Federal Court of Justice – Flugzeugzustand case, discussion of decision]', Mertzlufft-Paufler, C.,IP kompakt, 9/2015

 

'Patent mit einheitlicher Wirkung und Einheitliches Patentgericht [Patent with Unitary Effect and Unified Patent Court ]', Mertzlufft-Paufler, C., InTeR 2014, 234-239

 

Interessen:

 

In seiner Freizeit ist Dr. Cornelius Mertzlufft-Paufler ein begeisterter Chorsänger, Go-Spieler und Segler.

 

Zurück zur Suche
C
Diese Website verwendet Cookies.

Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihr Erlebnis zu verbessern, indem sie Einblicke in die Nutzung der Website geben. Für weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Notwendige Cookies

Notwendige Cookies ermöglichen die Kernfunktionalität. Ohne diese Cookies kann die Website nicht ordnungsgemäß funktionieren und diese können nur durch Änderung der Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Analytische Cookies

Analytische Cookies helfen uns, unsere Website zu verbessern, indem sie Informationen über ihre Nutzung sammeln und melden.

x