Home: Maucher Jenkins

Intellectual Property

Patents | Trade Marks | Designs

Wettbewerbsrecht

Das Gesetz gegen den Unlauteren Wettbewerb (UWG) ist ein wirkungsvolles Instrument gegen unfaire Geschäftspraktiken. Unsere Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen sind darauf spezialisiert, eine juristisch und kaufmännisch vertretbare Lösung zu entwickeln, die Ihre wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und Ihre individuelle Risikofreude optimal berücksichtigt.

„Konkurrenz belebt das Geschäft."

 

Wirtschaftlicher Erfolg erfordert es seine eigene Position kraftvoll und energisch zu vertreten. Der rechtliche Rahmen hierfür wird durch das Gesetz über den unlauteren Wettbewerb (UWG) und das Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) vorgegeben. Die Einhaltung der Regeln sowie das konsequente Vorgehen gegen Mitbewerber, die Grenzen überschreiten, entscheiden oft über den Erfolg oder Misserfolg von Geschäftsideen und Marketingkonzepten.

 

Vor allem der E-Commerce bietet in diesem Zusammenhang große Chancen aber auch diverse Gefahren für Wirtschaftsunternehmen. Wegen der äußerst kurzen Verjährungsfristen des UWG sind zudem kurze Entscheidungswege und schnelle Reaktionsmöglichkeiten entscheidend für eine erfolgreiche Rechtsdurchsetzung oder auch eine notwendige Verteidigung.

 

Unsere Experten vertreten Sie außergerichtlich und gerichtlich gegen Wettbewerber, die Ihre Rechte verletzen und ergreifen die geeigneten Schutzrechtsmaßnahmen (wie Abmahnungen, einstweilige Verfügungen oder Klagen) oder Verteidigungsmaßnahmen. Außerdem bieten wir folgende Dienstleistungen an:

 

  • Beratung bei Konzept und Ausgestaltung von Geschäftsideen und Werbekampagnen
  • Beratung im E-Commerce
  • Beratung im Bereich Geschäftsstrategien und Vertragsgestaltung unter dem Aspekt des Kartellrechts
  • Prüfung und Erstellung von Rechtstexten, wie Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Nutzungsvereinbarungen, Datenschutzerklärungen
  • Überprüfung von Internetauftritten, u.a. Impressumspflichten
  • Beratung bezüglich der Informations- und Kennzeichnungspflichten, z.B. Anbieter-, Produktkennzeichnungen gemäß
  • Telemedien- oder Fernabsatzgesetz
  • Preisangabenverordnung

und in Spezialgebieten wie

  • Lebensmittel-, Futtermittel und Kosmetikrecht oder auch gemäß der Health-Claim-Verordnung

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unsere Experten:

Dr. Michael Nielen, Henrich Börjes-Pestalozza, Nicole Ockl, Dr. Gerrit Schultz, Georg Messerle

Wo möchten Sie als nächstes hin?

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis beim Browsen unserer Webseite zu verschaffen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite ohne Änderungen Ihrer Einstellungen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weiter