Erfolgreiche Verteidigung der Markenrechte der Neugart GmbH auf der Hannover Messe 2017

Die Firma Neugart GmbH aus dem badischen Kippenheim gehört zu den Markführern in dem Bereich Planeten- und Sondergetriebe sowie Verzahnungsteile. Das Unternehmen ist mit über 20 Vertretungen und Niederlassungen in allen wichtigen Industrienationen der Welt vertreten.

Für seine Getriebeprodukte hat die Neugart GmbH eine Markenserie aufgebaut. Hierzu wurden in der Vergangenheit bereits zahlreiche Marken national und international geschützt.

Als renommierter Hersteller von Getrieben werden die Produkte von der Neugart GmbH und deren Marken von Zeit zu Zeit nachgeahmt. In der Vergangenheit hat die Neugart GmbH dies stets erfolgreich unterbinden können. Bereits im Jahr 2013 bot ein chinesisches Unternehmen auf der Hannover Messe, der weltweit bedeutendsten Industriemesse, Planetengetriebe unter Verwendung von Bezeichnungen an, die mit den für die Neugart GmbH geschützten Marken verwechslungsfähig waren. Zur Verteidigung der Markenrechte der Neugart GmbH beantragte Maucher Jenkins damals beim Landgericht Braunschweig eine einstweilige Verfügung, mit der dem chinesischen Unternehmen die Nutzung dieser Bezeichnungen erfolgreich untersagt wurde. Damals gelang es der Neugart GmbH innerhalb von 24 Stunden nach der ersten Kenntnisnahme von der Markenverletzung die Benutzung dieser Bezeichnungen durch den chinesischen Anbieter noch auf der Messe zu unterbinden.

Im Jahr 2015 gelang es der Neugart GmbH bereits durch eine frühzeitige Einschaltung der Messeleitung im Vorfeld der Hannover Messe weitere Markenverletzungen durch den chinesischen Anbieter von vornherein erfolgreich zu verhindern. Mit Unterstützung des Maucher Jenkins-Büros in China gelang es schließlich sogar auch, dass chinesische Unternehmen in China von der weiteren Benutzung der angegriffenen Bezeichnungen weitgehend abzubringen. Die Firma Neugart GmbH hat ihre Markenrechte u.a. auch in China international registrieren lassen.

Auf der Hannover Messe 2017 wurde ein weiterer chinesischer Anbieter entdeckt, der in entsprechender Weise die Markenserie der Firma Neugart GmbH für seine Produkte benutzt hat. Durch eine Einschaltung der Rechtsabteilung der Deutschen Messe konnte auch diese markenverletzende Nutzung des chinesischen Anbieters innerhalb von wenigen Stunden erfolgreich unterbunden werden.

Für die Durchsetzung der Markenrechte ist Rechtsanwalt Dr. M. Nielen von Maucher Jenkins verantwortlich.

(Beitrag erstellt: 12.05.2017)