5. IP Showcase Basel

In unserer Veranstaltungsreihe IP Showcase Basel möchten wir Ihnen das aktuelle Thema „Einstweiliger Rechtsschutz bei IP-Rechten“ vorstellen. Wir laden Sie herzlich zu diesem Vortrag in unseren Basler Büroräumen ein. Im Anschluss verbleibt noch genügend Zeit zur Beantwortung Ihrer Fragen und zum gemeinsamen Austausch bei Erfrischungen von unserem Buffet.

Bei Interesse möchten wir Sie um vorherige Anmeldung bis zum 20.06.2016 bitten. (Telefonisch oder per E-Mail)

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!


5. IP Showcase 06/2016

EINSTWEILIGER RECHTSSCHUTZ BEI IP-RECHTEN.

  • Welche Möglichkeiten habe ich als Rechteinhaber?
  • Wie verhalte ich mich auf Messen?
  • Wie sieht der Rechtsschutz in Europa im Vergleich aus?

Das Internet hat unter anderem zu einer schnelleren Zirkulation der Waren weltweit geführt. Damit einher geht eine Zunahme von Verletzungen von gewerblichen Schutzrechten. Rechteinhaber können sich hiergegen zumeist nur wirksam schützen, wenn sie schnell handeln, um die Verletzung abzustellen.

Der Vortrag soll eine Einführung geben, welche Möglichkeiten Inhaber gewerblicher Schutzrechte haben, sich effizient und schnell gegen die Verletzung ihrer Rechte zu verteidigen. Es werden die Besonderheiten des einstweiligen Rechtsschutzes im europäischen Vergleich, die Zusammenarbeit mit den Zollbehörden im Rahmen des "Darmstädter Modells" oder die organisatorischen Erfordernisse für den Rechteinhaber vor und während einer Messe erläutert. Zugleich wird aber auch erklärt, wie sich Unternehmen bei eventuellen Angriffen von Wettbewerbern auf Messen verteidigen können oder welche Besonderheiten bei Schutzrechtsverwarnungen im Internet auf Handelsplattformen wie z.B. Amazon zu beachten sind.

REFERENT

Partner

DR. MICHAEL NIELEN
Rechtsanwalt


 

(Beitrag erstellt: 04.08.2016)